News + Aktuelles

Wir brauchen Verstärkung in den Jahrgängen 2002, 2003 und jünger !!!

... einfach zu den Trainingszeiten (s. rechte Spalte) reinschauen und mitmachen!!

... wer bei uns trainiert, wird auch spielen und nicht nur von der Reservebank aus zuschauen.

Auskunft: Georg Caps, Tel. 06071-630451

Unser Team 2016/2017

von links: Nico, Michi, nochmal Nico, Max, Jonah, Giuliano, Fille, Bjarne, Hubert und Sandro
von links: Nico, Michi, nochmal Nico, Max, Jonah, Giuliano, Fille, Bjarne, Hubert und Sandro

Heimniederlage gegen Tabellenzweiten

HSG Eppertshausen/Münster - JSG Mümlingtal - 26:29 (17:14)

27.11.2016

 

 

Am Ende musste sich die HSG den Mümlingtalern geschlagen geben. Dabei sah es lange Zeit doch soooo gut aus.

Aber der Reihe nach:

Die ersten Spielminuten war das Spiel ausgeglichen. Mümlingtal legte vor, die HSG glich aus. So ging es bis zum Stand von 5:5 hin und her. Danach konnte sich die HSG etwas absetzen und erarbeitete sich bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit einen Vorsprung von 4 Toren (16:12), bis es dann beim Stand von 17:14) in die Pause ging. 

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel zunächst offen, der 3-4-Tore-Vorsprung wurde verteidigt. Aber bereits in dieser Phase kündigte sich Unheilvolles an: zu viele Chancen wurden verpasst, zu oft knallte der Ball an Latte oder (Innen-) Pfosten und die entsprechenden Abpraller im Seitenaus oder beim Gegner. Mit etwas mehr Wurfglück hätte der Vorsprung ausgebaut werden sollen, ja müssen. Im Gegenzug blieb die JSG Mümlngtal aber erfolgreich. Die HSG kassierte 6 Tore in Folge und plötzlich stand es 24:27 für die Gäste und es waren noch 5 Minuten zu spielen. Aber die Gäste hatten durch Ihren 6-Tore-Lauf Oberwasser gewonnen und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Beide Seiten erzielten noch 2 Treffer, so dass es am Ende 26:29. Eine unnötige Niederlage, die JSG Mümlingtal war heute beileibe kein unschlagbarer Gegner.

Überschattet wurde das Spiel am Ende durch die Verletzung des Torwarts der Gäste, der sich bei einer Parade eine schmerzhafte Verletzung im Hüft-/Beckenbereich zuzog. Wir hoffen, dass es nichts Ernsthaftes ist und wünschen ihm Alles Gute.

Für die HSG spielten: Sandro, Bjarne, Jonah, Nico P., Till, Fille, Giuliano, Max und Michi.

Auswärtssieg in Aschaffenburg

HSG Aschaffenburg 08 - HSG Eppertshausen/Münster - 21:25 (10:10)

20.11.2016

 

Zur besten Nachmittags-Kaffeezeit traten die Jungs in der Aschaffenburger Schönberghalle gegen die dortige HSG an. Aber es sollte kein Kaffeekränzchen werden. 

Bis zum 5:5 lagen blieb das Spiel ausgeglichen. Die HSG Aschaffenburg profitierte bis dahin von ihrer stabilen Abwehr, unterbrach den Angriff unserer Jungs früh, so dass ein Spielaufbau nur selten gelang. So mussten die Jungs gerade in der Anfangsphase oft hin und her spielen, einen Freiwurf ausführen, kamen nicht zum Torwurf, mussten wieder einen Freiwurf ausführen. Hierbei blieben Abspiel- oder Fang-Fehler nicht aus. So kamen die Aschaffenburger leicht in Ballbesitz, brachten aber ihrerseits ebenfalls nichts Zählbares zustande.

Erst Mitte der ersten Halbzeit gelang es unseren Jungs, sich leicht (zum 5:8) abzusetzen, bis eine Knöchelverletzung dann Nico zunächst bis zum Ende des ersten Durchgangs auf die Bank zwang. Dies nutzten die Gastgeber, um ihrerseits mit 10:8 in Führung zu gehen. Aber unsere Jungs berappelten sich und konnten bis zur Halbzeitpause wieder ausgleichen (10:10).

Auch der zweite Durchgang begann zunächst ausgeglichen, Nico konnte wieder mitspielen, obwohl man ihm ansah, wie er wegen seiner Knöchelprobleme die Zähne zusammenbiss. Max läutete dann von Linksaußen mit einem Doppelpack die wohl beste Phase unserer Jungs ein. Unseren Jungs gelang es, sich bis zur 45. Minute einen 7-Tore-Vorsprung (17:24) zu erarbeiten. In dieser Phase wurde das ohnehin schon robuste Spiel immer ruppiger, Ziel der gegnerischen Abwehr wurde mehr und mehr der Körper und nicht mehr der Ball. Aber unsere Jungs ließen sich dadurch in dieser entscheidenden Phase nicht beirren. Erst in den letzten 3 Minuten ließ die Konzentration unserer Jungs etwas nach, während die Aschaffenburger noch eine letzte Chance witterten, das Spiel noch mal zu drehen. Die HSG erlaubte dem Gastgeber zwar noch einige (zu) schnelle Abschlüsse, aber der komfortable Vorsprung reichte, um den verdienten Sieg und zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Es spielten: Sandro, Max, Giuliano, Jonah, Fille, Bjarne, Nico, nochmal Nico und Michi.

Erneute Heimniederlage

HSG - mJSGC Sulzbach/Leidersbach/Erlenbach - 31:33 (16:18)

13.11.2016

 

Kein geringerer als der aktuelle Tabellenführer war am Sonntag in der Gersprenzhalle zu Gast. Klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Entsprechend konzentriert gingen die Jungs zur Sache, konnten aber gleich zu Beginn den Rückstand nicht verhindern. 

Das ganze Spiel über konnten die groß gewachsenen Gäste, die sich hauptsächlich über 2 Spieler definierten, einen 2-5 Tore-Vorsprung halten. Aber aufgrund einer beachtlichen Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel ließen unsere Jungs sich nicht so leicht abschütteln. Aber der Auswärtssieg der Unterfranken war im Grunde nie gefährdet, auch wenn wir am Ende nur "mit 2" verloren haben.

Es spielten:

Alessandro, Bjarne, Nico D und Nico P., Jonah, Max, Jan-Philipp, Giuliano und Michi.

Auswärtsniederlage in Groß-Bieberau

JSG Groß-Bieberau/Modau - HSG Eppertshausen/Münster - 27:23 (14:10)

06.11.2016

 

Es war bei der JSG Groß-Bieberau/Modau nicht viel zu holen. Beide Mannschaften starteten schwach in die Partie, hüben wie drüben wurden die Bälle eher aufgrund technischer Fehler verloren oder das Tor nicht getroffen. Zwar gelang der HSG in der fremden Halle zunächst eine 0:2 Führung. Aber die Gastgeber konnten umgehend zum 3:2 in Führung gehen und gaben die Führung auch bis zum Schlusspfiff nicht mehr ab. Da war unsere Abwehr zu harm- und der Angriff zu ideenlos.

Zwar zeigte sich im Spielverlauf, dass die HSG auch besser spielen und einen Rückstand verkürzen konnte, aber dann kamen sie wieder, die Abspielfehler und die Fehlwürfe. 

Zwar verlief die zweite Halbzeit am Ende ausgeglichen (der 4-Tore-Abstand zur Halbzeit wurde gehalten), aber insgesamt war die Leistung einfach zu wenig. 

 

Es spielten: Alessandro, Bjarne, Nico P., Jonah, Jan-Philipp, Giuliano, Nico D., Max und Michel

Knappe Heimniederlage im zweiten Spiel

HSG Eppertshausen/Münster : JSG Wallstadt 1 - 25:26 (14:12)

08.10.2016

 

Auch im 2. Saisonspiel ging es knapp zu. Die erste Hälfte verlief zunächst ausgeglichen. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnte sich die HSG leicht (mit 3 Toren) absetzen, aber die JSG Wallstadt kam schnell wieder heran. Mit einem Glückstreffer kurz vor der Halbzeit konnte man mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Kabine gehen.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel konnte die HSG den Vorsprung wieder auf 3 Tore (15:12) erhöhen. Dann aber verließ unser Team das Wurfglück. Mehrmals knallten "100%ige" an den Torpfosten oder gingen neben/über das Tor. Die Gäste hingegen trafen besser und konnten umgehend auf 15:15 ausgleichen. So ging es hin und her, mal legte das eine, mal das andere Team "eins vor", das jeweils andere Team glich aus. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen, was beide Seiten auch einer sehr guten Torhüter-Leistung zu verdanken hatten. 

In der spannenden Schlussphase konnten die Gäste dann mit 2 Toren zum 24:26 in Führung gehen, der HSG gelang um gehend der Anschlusstreffer. Den anschließenden Ballbesitz konnte die JSG Wallstadt nicht verwerten, so dass die HSG zwar noch die Gelegenheit zum Ausgleich hatte, den Ball aber nicht mehr im Tor unterbringen konnte. 

So haben die Gäste an diesem Tag das bessere Ende erwischt und die Punkte mit nach Hause genommen.

Es spielten: Alessandro, Hubert, Max, Giuliano, Nico P. und Nico D., Jan-Philipp, Jonah und Michel

lusdisch:

Knapper Heimsieg zum Saisonauftakt

HSG Eppertshausen/Münster : TV Glattbach - 22:21 (12:13)

25.09.2016

 

Zum ersten Rundenspiel war der TV Glattbach in der heimischen Gersprenzhalle zu Gast. Beide Mannschaften waren zwar in ihrer jeweiligen Gruppe Gruppensieger, aber dies sagt wenig über den Leistungsstand aus. Während sich in unserem Teams Jungs der Jahrgänge 2002 und 2003 durchmischten, spielten bei den Gästen nur zwei "2002er". Die 2003er Jungs der Gäste hatten in der Saison 2015/2016 die Bezirksliga 1 gewonnen, während unsere Jungs in der C-Jugend-BOL das Schlusslicht bildeten. Für beide Mannschaften war es das erste Rundenspiel

Lange Rede, kurzer Sinn: der Leistungsstand beider Teams war nur schwer einzuschätzen. 

Zum Spielverlauf:

Nach der üblichen Anfangs- und Abtastphase konnte sich die HSG bis Mitte der ersten Halbzeit mit 10:6 absetzen und es schien zunächst, als wäre die HSG das überlegenere Team. Nach einer Auszeit der Gäste und bei bereits 2 Strafzeiten noch in der ersten Hälfte kamen die Gäste zunächst zum Ausgleich und konnten bis zur Halbzeit mit 12:13 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel zunächst ausgeglichen. Die Gäste erhöhten zunächst ihren Vorsprung auf 12:14, der HSG gelang der Ausgleich, dann legten die Gäste wieder "eins vor" usw. Beide Teams schenkten sich in der Abwehr nichts, entsprechend vielen verhältnismäßig wenig Tore, bei zahlreichen Verletzungsunterbrechungen. Mit zwei 7-Meter-Toren für die HSG ging die HSG dann mit 20:19 erstmals in Führung und läutete damit die heiße Schlussphase des Spiels ein. Spannend war's ohnehin, die mittlerweile wegen des bevorstehenden Spiels der 1. Mannschaft zahlreichen Zuschauer sahen zwar viele Ballbesitzwechsel, aber nur noch wenige Tore. Zwar gelang der HSG, den Abstand auf 2 Tore (22:20) zu erhöhen, aber in der Schlussminute gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 22:21. Ein zu schneller Abschluss verhalf den Gästen in den letzten Spielsekunden zur Chance zum Ausgleich. Ein mit der Schlusssirene zugesprochener Freiwurf brachte nichts ein, so dass es am Ende 22:21 für die HSG stand.

Ein eher glücklicher Sieg, das Ergebnis hätte auch genausogut andersherum lauten können.

Es spielten: Alessandro, Hubert, Max, Bjarne, Jan-Philipp, Nico P., Nico D., Giuliano, Jonah und Michel

In der ersten Runde des Bezirkspokals ausgeschieden.

18.09.2016 - Eppertshausen

Erstmals wird in dieser Saison auch in der C-Jugend ein Bezirkspokal ausgespielt. In der ersten Runde wurde uns mit der TuSpo Obernburg eine "harte Nuss" zugelost. Dementsprechend verlief auch das Spiel. Unsere Abwehr kämpfte, bekam aber die wurfgewaltigen Spieler der Gäste nicht in den Griff. Zur Halbzeit lagen unsere Jungs bereits mit 9:18 zurück. Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen wir zwar auch zu unseren Chancen und konnten sogar auf 3 Tore verkürzen. Aber die Gäste ließen nichts anbrennen, erzielten ein paar schnelle Tore und konnten am Ende mit 24:33 das Spiel für sich entscheiden.

Damit ist die TuSpo Obernburg eine Runde weiter. Als schwacher Trost bleibt uns ein Rekord, wird sind nämlich als allererste Mannschaft in der Geschichte des C-Jugend-Bezirkspokals ausgeschieden. Das nimmt uns keiner ;-)

 

Saisonbeginn am 25.09.2016

Unser erstes Punktspiel haben wir am 25.09.2016 um 16:15 Uhr in der Gersprenzhalle. Der TV Niedernberg ist zu Gast. Im Anschluss daran spielt unsere "1. Mannschaft".

Insgesamt haben wir in der kommenden Saison 14 Spiele, davon 2 bis zu den Herbstferien und weitere 6 ab Anfang November bis zum 3. Advent. Die anderen Spiele sind im Jahr 2017..

Der Trainingsbetrieb läuft wieder, zu den gewohnten Zeiten (siehe rechte Spalte). Bitte zu jedem Training die Laufschuhe und evtl. wärmere Kleidung (für draußen) mitbringen!!!

Wir bestellen wieder Trainingsanzüge und ggfs. Trikots (für den Eigenbedarf).

Tabelle 2016 / 2017

Die letzten Spiele

Die nächsten Spiele

Sommerrunde absolviert !!!

23.04. / 11.06.2016 

 

Nur 2 Spiele hatte die HSG in der Sommerrunde zu absolvieren - und dazwischen lagen 7 Wochen! Ein Testspiel konnten wir noch vereinbaren, an Turnieren haben wir -zumindest bisher- nicht teilgenommen.

 

Auftakt war am 23.04.2016 gegen die mJSG Groß-Zimmern/Dieburg. Unser Team hatte gerade mal 2 Trainingswochen Zeit, sich neu zu formieren, nachdem 2 Jungs in die B-Jugend wechselten und 4 Jungs aus der D-Jugend zu uns kamen. Vermutlich erging es den Groß-Zimmern/Dieburger ähnlich.

 

Zum Spiel traten wir dann zu 8. an (Alessandro, Max, Nico, J.-P., Jannis, Nico D., Hubert u. Michel). Die Dieburger waren auch 8, d. h. Anfangs verlief das Spiel ausgeglichen, die Gastgeber legten ein Tor vor, wir glichen aus. Erstmals beim Stand von 5:6 konnten wir in Führung gehen. Bis zur Halbzeit bauten wir unsere Führung auf 13:17 aus. Nach der Halbzeit drehten unsere Jungs erst richtig auf. Alle Spieler konnten sich zur Freude der mitgereisten Fans in die Torschützenliste eintragen. Die Gastgeber hingegen kamen kaum zu einer Torgelegenheit - und wenn, wurden die Torwürfe -zum Teil sensationell- pariert. Bis zum Spielstand von 15:32 gelangen den Groß-Zimmern/Dieburger nur 2 Treffer. Wir haben daraufhin auch mal "zur Probe" den Torwart gewechselt, auch wenn unsere Auswechselmöglichkeiten bei 8 Spielern eher "übersichtlich" waren. So gelangen den Gastgebern noch 4 Treffer und am Ende hieß es 19:35 für die HSG. 

 

 

 

Beim zweiten und letzten Pflichtspiel gegen den TV Schaafheim waren unsere Jungs beim Spielbeginn noch nicht ganz wach. Im Angriff ohne den nötigen Druck, vorne den Ball "verdaddelt" und hinten löcherig in der Abwehr. Während wir uns so im Angriff schwer taten und ohne erfolgreichen Abschluss den Ball verloren, kamen die Gastgeber zu schnell zu Torabschlüssen, weil unsere Abwehr leicht, besser gesagt zu leicht, zu durchbrechen war. Schnell stand es 3:0 für Schaafheim. 

Aber nach 6 Minuten fingen unsere Jungs an, mitzuspielen und nicht nur zuzuschauen. 5 Tore in Folge bedeuteten ein 3:5 und von da an wurde der Vorsprung stetig ausgebaut. Zur Pause stand es 7:15 für die HSG. 

Im zweiten Durchgang begann unser Team wieder mit einem 5-Tore-Lauf zum 7:20, da war das Spiel eigentlich schon entschieden. In diesem Stil ging es weiter über 8:25, 9:29, 12:30 und am Ende 12:35.

Bemerkenswert ist die Leistung erst recht, wenn man die Zusammensetzung unseres Teams bedenkt. Nur 5 der Spieler ließen regelmäßig im Training im blicken, davon war einer mit 2 lädierten Fußzehen angeschlagen. Ein Spieler konnte verletzungsbedingt bestenfalls kurz als Ersatzspieler eingewechselt werden. Als das Spiel schon lief konnten wir uns noch durch einen Spieler aus der D-Jugend verstärken. 

Trotzdem spielten wir ein zuweilen schnelles Spiel, sehenswerte Pässe und jeder Spieler hatte die Chance, sich in die Torschützenliste einzutragen. Selbst unser Torwart konnte direkt aus dem Torraum einen Treffer erzielen. Der Abwurf war zwar als Pass zum Tempogegenstoß geplant, wurde aber vom Mitspieler nicht gefangen und landete -am Torwart vorbei- im Netz. Die gleich Aktion gelang ein paar Minuten später unserem "Ersatztorwart". 

Unsere "Aushilfe" aus der D-Jugend konnte bei seinem Debüt in der C-Jugend wenige Minuten nach seiner Einwechslung dadurch begeistern, dass er eiskalt einen 7-Meter per "Heber" im Tor versenkte.

In Schaafheim spielten: Alessandro, Max, Erik, Hubert, Jonah, Jan-Philipp, Tristan Nico und Michel.

 

Somit haben wir die Sommerrunde -wenn auch nur mit 2 Spielen- erfolgreich abgeschlossen. 

Für die kommende Runde könnten wir noch etwas Verstärkung gebrauchen. Wer Lust hat, kann einfach im Training (donnerstags 18:30 Uhr in der Gersprenzhalle oder freitags um 17:00 Uhr im Sportzentrum Eppertshausen) reinschauen und mal mittrainieren. 

 

 

 

Die Abschlusstabelle Frühjahr 2016

Die Ergebnisse in unserer Gruppe (Bezirksliga, Gruppe 2)

Spielstruktur in der C-Jugend seit 2015-2016
Flyer_HHV_WK-Struktur_C-Jgd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.8 KB
Spielstruktur in der D-Jugend seit 2015-2016
Flyer_HHV_WK-Struktur_D-Jgd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 203.7 KB

ine +++ Termine +++ Termine +++ Termine+++Termine+++T

Der Kalender:

C-Jugend-Kalender <hier> abonnieren (für Outlook oder iCal), für die gesamte HSG <hier>


grüne Schrift = alle HSG-Termine

dunkel-dunkel-blau = C-Jugend-Termine

Neuigkeiten:

nächste Spiele


  • 04.12.2016, 17:30 Uhr, auswärts gegen TV Niedernberg (Hans-Hermann-Halle, Dienariusstraße, Niedernberg)
  • 11.12.2016, 10:30 Uhr, auswärts gegen TV Glattbach, Sporthalle Weberborn in Goldbach

das wär's dann erstmal für 2016 gewesen.

 

Am 22.12.2016 findet

unsere Weihnachtsfeier statt.

Trainingszeiten C-Jugend

  • mittwochs ab 17:30 Uhr im Sportzentrum Eppertshausen 

  • donnerstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Gersprenzhalle Münster, vorher (18:15 Uhr) Lauftraining. 

  • freitags ab 17:00 Uhr
    im Sportzentrum Eppertshausen

Kontakt oder Anfrage wegen Freundschaftsspiel?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wetter

der aktuelle Kalender befindet sich auf dieser Seite weiter unten

Wir halten uns selbstverständlich zum Wohl der uns anvertrauten Kinder an die "Verhaltensregeln im Sport" und haben den Verhaltenskodex unterschrieben

Kindeswohl
Verhaltensregeln hier downloaden
Kindeswohl-Verhaltenskodex_Verhaltensreg
Adobe Acrobat Dokument 227.5 KB

Besucherzähler:

Besucherzaehler